← zurück

DIE STIMME DER JUGEND

„Wie fühlst Du Dich?“, „Macht Dir die Veränderung im alltäglichen Leben Angst?“ „Oder hast Du endlich mal Zeit, Dinge zu machen, zu denen Du sonst nicht kommst?“ „Was machst Du in den Sommerferien?“ „Und nach den Sommerferien? Wird dann alles wieder so sein wie vor Corona?“, „Fragst Du Dich, wie Corona Deine Zukunft verändert?“. Das sind nur einige von vielen Fragen, die wir den Jugendlichen stellten. „Die Jugendlichen sind  besonders betroffen von der Corona-Krise, denn es geht um ihre Zukunft. In der Erwachsenenwelt ist davon wenig zu hören. Das wollen wir mit dem Projekt ändern und zumindest den Jugendlichen in der Stadt ein Forum bieten“, sagt Lena Hüpgens vom Stimme-der-Stadt-Team, das im Kinderdorf auf Stimmenfang ging.

Workshop-Termine: 19. + 20. September, 26. + 27. September, 3. + 4. Oktober
Performance: 10. Oktober 2020, 11:00 Uhr – Startpunkt: Marktplatz Bergisch Gladbach, Abschluss ab 14:00 im Innenhof des Rathaus Bensberg

Die „Stimme der Stadt“ wird gefördert von: Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e. V., LVR - Landesverband Rheinland, Kunststiftung NRW, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, NRW Stiftung, GLS Bank